Zugelassene Versandapotheken
Rezeptausstellung via Ferndiagnose
Inlusive Expressversand (24 Stunden)
yasmin-pille Das Kontrazeptivum Yasmin ist eine beliebte Antibabypille, die – weltweit gesehen – zu den meistverkauften hormonellen Verhütungsmitteln überhaupt zählt. Bereits seit vielen Jahren nutzen viele Millionen Frauen Yasmin, um sich wirksam vor ungewollten Schwangerschaften zu schützen. Zwei Faktoren, die für die zunehmende Beliebtheit der Pille gesorgt haben, sind die niedrige Hormondosierung, die zu weniger Nebenwirkungen führt, und die Tatsache, dass die Pille normalerweise zu keiner Gewichtszunahme führt. Für die Wirkweise sind die beiden Hormone Ethinylestradiol und Drospirenon verantwortlich. Die Wirksamkeit von Yasmin ist sehr hoch und beträgt im Normalfall (und bei korrekter Anwendung) mehr als 99 Prozent.

  • Alle Preise sind inkl. Rezeptausstellung
  • Expressversand
  • Medikament
ProduktMengePreisJetzt anfordern
Yasmin (Ethinylestradiol and Drospirenone 0.03mg) 3 x 21 Tabletten69,57 €Jetzt anfordern
6 x 21 Tabletten96,82 €Jetzt anfordern
9 x 21 Tabletten140,00 €Jetzt anfordern
12 x 21 Tabletten185,00 €Jetzt anfordern

 

Wie wirkt Yasmin? Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Die Antibabypille Yasmin enthält ein Östrogen und ein Gestagen bzw. Gelbkörperhormon, um einen zuverlässigen Empfängnisschutz zu gewährleisten. Konkret handelt es sich dabei um das weibliche Sexualhormon Ethinylestradiol und das Gestagen Drospirenon. Die beiden Substanzen sorgen auf dreierlei Arten dafür, dass es zu keiner Befruchtung der Eizelle kommen kann. Der erste und logischste Mechanismus besteht darin, den Eisprung zu verhindern. Wo keine Eizelle ist, da kann auch keine Eizelle befruchtet werden. Des Weiteren wird die Konsistenz des Gebärmutterschleims dahin gehend verändert, dass sich eindringende Samenzellen nicht mehr effektiv in Richtung Eizelle bewegen können. Zuletzt sorgen die Hormone außerdem dafür, dass potenziell bereits befruchtete Eizellen gar nicht erst die Möglichkeit erhalten, sich im Uterus einzunisten. Dies wird bewerkstelligt, indem die Schleimhaut der Gebärmutter ausgedünnt wird.

Welche positiven Effekte hat Yasmin ansonsten?

Heutzutage ist es üblich, dass Antibabypillen so viele Wirkstoffe wie nötig, aber so wenige wie möglich enthalten. Hohe Hormondosierungen bedeuten nämlich meist auch ein vermehrtes Auftreten von Nebenwirkungen. Da Yasmin jedoch sehr niedrig dosiert ist, sollten nur in den seltensten Fällen tatsächlich Nebenwirkungen auftreten (mehr zum Thema Nebenwirkungen finden Sie später in diesem Artikel). Eine der Nebenwirkungen, die viele Frauen am meisten stört, ist eine mögliche Gewichtszunahme. Diese Nebenwirkung wurde bei der Pille Yasmin auf ein Minimum reduziert.

Welche Nachteile hat die Antibabypille?

Wie bereits zuvor erwähnt, enthält Yasmin das Gestagen Drospirenon. Drospirenon ist dafür bekannt, das mögliche Thromboserisiko zu erhöhen – in einem noch größeren Rahmen, als es bei anderen Antibabypillen bereits der Fall ist. Es ist daher bei der Verhütung mit Yasmin noch wichtiger, dass man keiner Risikogruppe für Thrombosen angehört (mehr Informationen dazu finden Sie später, wenn es um die Gegenanzeigen geht). Des Weiteren schützt die Pille natürlich nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten. Wer diesbezüglich auf Nummer sicher gehen möchte, der sollte zusätzlich zur Pille noch ein Kondom verwenden.

Wie sicher verhütet man mit Yasmin?

Antibabypillen gehören weltweit zu den sichersten Verhütungsmethoden überhaupt. Wer mit Yasmin verhütet und diese korrekt einnimmt, der kann mit einem nahezu 100-prozentigen Schutz vor Schwangerschaften rechnen. Der Pearl-Index bei Kombinationspräparaten wie Yasmin beträgt 0,1 bis 0,9, was einem sehr guten Wert entspricht.

Wie ist Yasmin einzunehmen?

Ein Zyklus dauert immer 28 Tage und kann in zwei Phasen unterteilt werden. Die erste Phase, in der Yasmin aktiv eingenommen wird, dauert 21 Tage lang. In dieser Phase wird täglich eine Filmtablette mit ein wenig Flüssigkeit eingenommen. Die Uhrzeit sollte dabei jeden Tag dieselbe sein. Nach diesen 21 Tagen beginnt die zweite Phase, die wiederum sieben Tage andauert. Hierbei handelt es sich um die sogenannte Pillenpause, in der die Abbruchblutung einsetzt. Beachten Sie bitte, dass diese erst zwei bis drei Tage nach Absetzung der Pille erfolgt. Nach diesen 28 Tagen beginnt der nächste Zyklus. Am ersten Tag des neuen Zyklus muss der nächste Blister von Yasmin angebrochen werden.

Zu welchen Nebenwirkungen kann es kommen?

Wenn Medikamente Hormone enthalten, dann ist die Liste der möglichen Nebenwirkungen meist sehr lang. Zwar ist die Pille Yasmin sehr niedrig dosiert, dennoch kann es auch in diesem Fall zu zahlreichen Nebenwirkungen kommen, die allerdings tendenziell eher selten auftreten. Dazu zählen beispielsweise Migräne, Übelkeit, Scheidenausfluss, Zyklusstörungen, ein Spannungsgefühl in den Brüsten, Stimmungsschwankungen, Pilzinfektionen und Zwischenblutungen. Weitere Nebenwirkungen finden Sie in der Packungsbeilage von Yasmin.

Gegenanzeigen: Wann sollte man auf Yasmin verzichten?

Wie bereits erwähnt, ist das Thromboserisiko bei Yasmin noch höher als bei vergleichbaren Antibabypillen. Wer mit Yasmin verhütet, der sollte deshalb keiner Risikogruppe angehören. Dazu zählen beispielsweise Raucher, Frauen mit Übergewicht und solche, die das 35. Lebensjahr bereits überschritten haben. Des Weiteren sollte man auf Yasmin verzichten, wenn man gerade schwanger ist, sich in der Stillzeit befindet, unter Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Stoffwechselstörungen, hohen Blutfettwerten, unter bestimmten Formen der Migräne, Lebererkrankungen oder Niereninsuffizienz leidet.

Zu welchen Wechselwirkungen kann es kommen?

Es gibt zahlreiche Medikamente, Lebensmittel und pflanzliche Extrakte, die die Wirkung von Yasmin beeinflussen können – sowohl positiv als auch negativ. Eine vollständige Auflistung von möglichen Wechselwirkungen finden Sie auf dem Beipackzettel der Antibabypille. Sind Sie sich nicht sicher, ob Medikamente, die Sie zusätzlich einnehmen, die Wirkung der Pille beeinflussen könnten, dann sollten Sie einen Arzt oder Apotheker um Rat fragen.

Für welchen Preis kann man Yasmin kaufen?

Bei uns können Sie Yasmin in verschiedenen Packungsgrößen kaufen. Eine Preistabelle finden Sie zu Beginn dieses Artikels. Beachten Sie hierbei bitte, dass im angegebenen Preis bereits das Medikament selbst, die Rezeptausstellung per Ferndiagnose, sowie die Versandkosten mit einberechnet wurden.

Pille vergessen – Was nun?

Sollten Sie die Einnahme von Yasmin einmal vergessen haben, dann können Sie diese innerhalb von zwölf Stunden nach dem eigentlichen Einnahmezeitpunkt nachholen. Wenn Sie diesen Zeitraum allerdings verpasst haben sollten, dann kann kein zuverlässiger Schutz vor Schwangerschaften mehr gewährleistet werden. In diesem Fall sollten Sie die Packungsbeilage, einen Arzt oder Apotheker um Rat fragen, wie Sie weiter verfahren sollten.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zur Yasmin? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Telefon, per Kontaktformular oder über unseren Live-Chat. Unser Kundenservice spricht selbstverständlich auch deutsch.

Versandapotheken
Name der Apotheke: Natcol
Adresse der Apotheke: The Office, Britannia Way, Bolton, Lancashire, BL2 2HH, UK
Registrierungsnummer der Apotheke: 1104545
Apotheke überprüfen