Zugelassene Versandapotheken
Rezeptausstellung via Ferndiagnose
Inlusive Expressversand (24 Stunden)
marvelon Marvelon ist eine Antibabypille, die mit einer nahezu 100-prozentigen Wahrscheinlichkeit vor dem Eintritt einer Schwangerschaft schützt. Dieser zuverlässige Schutz kann auf die beiden enthaltenen Hormone Desogestrel und Ethinylestradiol zurückgeführt werden. Marvelon ist vor allem bei solchen Patientinnen beliebt, die unter den Folgen eines Androgenüberschusses leiden. Bei Androgenen handelt es sich um männlichen Sexualhormone, die bei Frauen beispielsweise zu Haarausfall und Hautunreinheiten führen können. Die beiden enthaltenen Hormone weisen eine antiandrogene Wirkung auf, die den Symptomen des Androgenüberschusses entgegenwirkt. Bei Marvelon handelt es sich zwar nicht um die meistverkaufte Antibabypille in Deutschland, jedoch kann stellt sie aufgrund ihrer antiandrogenen Wirkung bei bestimmten Patientinnen die optimale Medikation dar.

  • Alle Preise sind inkl. Rezeptausstellung
  • Expressversand
  • Medikament
ProduktMengePreisJetzt anfordern
Gedarel (Marvelon) 30/15063 Tabletten55,57 €Jetzt anfordern
 

Wie wirkt Marvelon? Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Marvelon enthält die beiden Hormone Desogestrel und Ethinylestradiol. Bei Desogestrel (0,15 mg pro Pille) handelt es sich um ein Gelbkörperhormon (Gestagen), Ethinylestradiol (0,03 mg pro Pille) ist hingegen eine Variante des weiblichen Sexualhormons Östrogen. Beide Hormone kommen auch auf natürliche Weise im weiblichen Organismus vor. Die Varianten, die in der Pille enthalten sind, sind allerdings synthetisch hergestellte Alternativen, denen allerdings dieselbe Wirkweise innewohnt. In Kombination führen beide Hormone zu einer Verhinderung des Eisprungs und zu einer Veränderung der Konsistenz des Gebärmutterschleims. Letzteres führt dazu, dass sich die eindringenden Spermien nicht mehr vernünftig innerhalb des Uterus bewegen können, und dass sich potentiell bereits befruchtete Eizellen nicht mehr in der Gebärmutter einnisten können.

Welche positiven Effekte hat Marvelon ansonsten?

Marvelon schützt Sie nicht nur sicher vor einer möglichen Schwangerschaft, sondern hilft auch bei Hautunreinheiten (Akne) und bei den Symptomen des prämenstruellen Syndroms (PMS). Des Weiteren sollten Patientinnen, die mit Marvelon verhüten, vor einer Gewichtszunahme geschützt sein. Der Mythos der Gewichtszunahme während der Einnahme einer Antibabypille rührt noch aus längst vergangenen Zeiten, in denen in der Pille tatsächlich so viele Hormone enthalten waren, dass es zu einer Gewichtszunahme kam. Auch die Menstruationsblutungen fallen im Idealfall deutlich schwächer aus.

Welche Nachteile hat die Antibabypille?

Natürlich ist die Pille nicht dazu in der Lage, Patientinnen vor sexuell übertragbaren Krankheiten zu schützen. Die Antibabypille ist schließlich „nur“ ein hormonelles Verhütungsmittel. Um sich vor der Übertragung von Geschlechtskrankheiten zu schützen, sollte man auf mechanische Barrieren setzen. Ein Beispiel dafür ist das klassische Kondom. Des Weiteren gehört das enthaltene Desogestrel zu Gestagenen der dritten Generation. Bei Hormonen dieser Art ist noch relativ wenig über das mögliche Thromboserisiko bekannt. Aus diesem Grund sollte man Marvelon nur dann zur Verhütung einsetzen, wenn man keiner entsprechenden Risikogruppe angehört (dazu später mehr).

Wie sicher verhütet man mit Marvelon?

Marvelon ist ein klassisches Kombinationspräparat, weshalb die Pille einen Pearl-Index von 0,1 bis 0,9 aufweist. Dieser Wert zeigt an, dass lediglich 0,1 bis 0,9 von 100 Frauen schwanger werden, wenn Sie über einen Zeitraum von einem Jahr hinweg sexuell aktiv sind und dabei gleichzeitig nur mit Marvelon verhüten. Einen niedrigeren (= besseren) Wert finden Sie bei keinem anderen Verhütungsmittel.

Wie ist Marvelon einzunehmen?

Die Einnahme von Marvelon kann – wie bei den meisten anderen Antibabypillen auch – in zwei verschiedene Phasen unterteilt werden: Während der ersten Phase, die 21 Tage lang andauert, muss die Patientin jeden Tag eine Pille mit ein wenig Flüssigkeit einnehmen. Die Einnahme sollte immer zur selben Uhrzeit erfolgen, damit der Organismus die Hormone in regelmäßigen Abständen erhält. Auf diese Weise entsteht kein Ungleichgewicht. Nach diesen 21 Tagen beginnt die Pillenpause, in der keine weiteren Marvelon-Pillen eingenommen werden. In dieser Phase der Absetzung kommt es meist nach zwei bis drei Tagen zur Abbruchblutung. Nach sieben Tagen sollte diese beendet sein. Selbst wenn sie noch nicht beendet ist, sollte man am 8. Tag mit der Einnahme des nächsten Blisters beginnen. An diesem Tag startet der nächste Zyklus.

Zu welchen Nebenwirkungen kann es kommen?

Während der Einnahme von Marvelon kommt es relativ häufig zu Übelkeit, Bauchschmerzen, einem Spannungsgefühl in den Brüsten, Stimmungsschwankungen und Kopfschmerzen. Es gibt noch zahlreiche weitere Nebenwirkungen, die allerdings deutlich seltener auftreten. Für eine komplette Liste der möglichen Nebenwirkungen, sollten Sie einen Blick auf den Beipackzettel werfen, den Sie wahlweise im Internet oder innerhalb der Verpackung von Marvelon finden können.

Gegenanzeigen: Wann sollte man auf Marvelon verzichten?

Wie bereits erwähnt, können bis heute noch keine Aussagen über das Thromboserisiko bei Antibabypillen getroffen werden, die das Gestagen Desogestrel der dritten Generation enthalten. Um sicher zu gehen, sollten Sie deshalb auf die Verhütung mit Marvelon verzichten, wenn Sie unter Übergewicht leiden, Raucherin oder bereits über 35 Jahre alt sind und/oder unter Stoffwechsel- oder Herz-Kreislauf-Erkrankungen leiden. All die hier genannten Faktoren erhöhen das Risiko einer Thrombose. Weitere Gegenanzeigen finden Sie in der Packungsbeilage der Antibabypille.

Zu welchen Wechselwirkungen kann es kommen?

Wechselwirkungen können während der Einnahme von Marvelon nicht ausgeschlossen werden. Besonders problematisch können weitere Medikamente sein, die gleichzeitig eingenommen werden. Aber auch bestimmte Lebensmittel und Pflanzenextrakte können die Wirkung von Marvelon beeinflussen (Beispiele: Johanniskraut, Antidepressiva, HIV-Medikamente oder auch Grapefruits). Wenn Sie einen Überblick über alle bekannten Wechselwirkungen erhalten möchten, empfiehlt sich ein Blick auf die Packungsbeilage.

Für welchen Preis kann man Marvelon kaufen?

Unsere Preistabelle für die Antibabypille Marvelon finden Sie zu Beginn dieses Artikels. Marvelon ist in einer Packungsgröße erhältlich, mit der Sie über einen Zeitraum von drei Monaten hinweg sicher verhüten können. Im Preis sind die Ferndiagnose inklusive Rezeptausstellung und die Versandkosten bereits enthalten.

Pille vergessen – Was nun?

Wenn Sie die Pille einmal vergessen haben sollten, dann können Sie die Einnahme normalerweise in einem Zeitfenster von bis zu zwölf Stunden nachholen. Ist dieses Zeitfenster bereits verstrichen, kann kein zuverlässiger Verhütungsschutz mehr gewährleistet werden. In solchen Fällen besteht erst dann wieder ein zuverlässiger Schutz vor Schwangerschaften, wenn der nächste Zyklus beginnt. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten Sie zu zusätzlichen Verhütungsmethoden greifen – im Idealfall zum Kondom. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob bei Ihnen eine sichere Empfängnisverhütung gegeben ist, dann sollten Sie einen Arzt oder Apotheker konsultieren.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zur Marvelon? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Telefon, per Kontaktformular oder über unseren Live-Chat. Unser Kundenservice spricht selbstverständlich auch deutsch.

Versandapotheken
Name der Apotheke: Natcol
Adresse der Apotheke: The Office, Britannia Way, Bolton, Lancashire, BL2 2HH, UK
Registrierungsnummer der Apotheke: 1104545
Apotheke überprüfen