Zugelassene Versandapotheken
Rezeptausstellung via Ferndiagnose
Inlusive Expressversand (24 Stunden)
ellaone Es kann immer mal wieder passieren, dass man die Einnahme der Antibabypille vergisst, oder es zu Unfällen bei der Verhütung kommt. Für solche Fälle gibt es die sogenannte Pille Danach – ellaOne ist ein solches Medikament. Dabei handelt es sich um Notfallverhütungsmittel, die eingesetzt werden können, wenn man ungeschützten Geschlechtsverkehr hatte. Der Wirkstoff Ulipristalacetat ist dazu in der Lage, Schwangerschaften bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Verkehr zu verhindern. Dies geschieht, indem der Eisprung quasi noch im Nachhinein verhindert wird.

  • Alle Preise sind inkl. Rezeptausstellung
  • Expressversand
  • Medikament
ProduktMengePreisJetzt anfordern
EllaOne (Ulipristal Acetate) 30mg1 Tablette75,00 €Jetzt anfordern
EllaOne (Ulipristal Acetate) 30mg2 Tabletten130,00 €Jetzt anfordern
EllaOne (Ulipristal Acetate) 30mg3 Tabletten180,00 €Jetzt anfordern
 

Wie wirkt ellaOne? Welche Inhaltsstoffe sind enthalten?

Die Pille Danach ellaOne beinhaltet den Wirkstoff Ulipristalacetat (30 mg pro Pille), wobei es sich hierbei um einen sogenannten Progesteron-Rezeptorantagonisten handelt. Der Wirkstoff verhindert den Eisprung und verdickt den Schleim, der sich am Eingang der Gebärmutter befindet. Auf diese Weise wird zusätzlich verhindert, dass Spermien eine potenziell bereits freigesetzte Eizelle erreichen können. Die Pille Danach kann bis zu fünf Tage nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Wir möchten allerdings betonen, dass die Erfolgswahrscheinlichkeit des Medikaments sinkt, je länger der Geschlechtsverkehr her ist. Man sollte sich mit der Einnahme von ellaOne also beeilen. Nicht umsonst ist im Frühjahr 2015 die Rezeptpflicht des Notfallverhütungsmittels weggefallen. Des Weiteren bleibt anzumerken, dass es sich bei der Pille Danach nicht etwa um eine Abtreibungspille handelt.

Wie erfolgt die Einnahme der Pille Danach?

Die Einnahme von ellaOne erfolgt intuitiv und einfach, da die gesamte Behandlung lediglich eine einzige Pille umfasst. Nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr wird diese – so schnell wie möglich, maximal jedoch innerhalb von 120 Stunden – mit ein wenig Flüssigkeit eingenommen. Die Einnahme kann auch abseits von Mahlzeiten erfolgen. Bedenken Sie bitte, dass Sie eine weitere Pille Danach einnehmen müssen, wenn es innerhalb von drei Stunden nach der Einnahme zu Erbrechen kommt.

Wie oft sollte man ellaOne maximal einnehmen?

Insbesondere durch das Wegfallen der Rezeptpflicht tendieren manche Frauen dazu, die Pille Danach zu horten und häufiger einzunehmen, als es eigentlich notwendig ist – quasi als Ersatz für die reguläre Antibabypille. Wir können von diesem Verhalten nur abraten. Bei einer Pille Danach handelt es sich um eine wahre Hormonbombe, die nicht umsonst als Notfallverhütungsmittel bezeichnet wird. Die Langzeitfolgen bei regelmäßiger Einnahme wurden bisher noch nicht erforscht, man kann jedoch davon ausgehen, dass es zu zahlreichen Nebenwirkungen kommen kann. Wer ellaOne häufiger benötigt, der sollte sich von einem Frauenarzt ein alternatives Verhütungsmittel anbieten lassen, damit es in Zukunft zu weniger Problemen bei der Verhütung kommt.

Wie sicher ist die Pille Danach?

Wie bereits erwähnt, sollte ellaOne so schnell wie möglich nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Je schneller die Pille Danach eingenommen wird, desto größer sind gleichzeitig auch die Erfolgsaussichten nicht schwanger zu werden. Eine Studie hat diesbezüglich gezeigt, dass lediglich zwei von 100 Frauen schwanger werden, wenn sie nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr zur Pille Danach greifen. Wenn man sich nicht sicher ist, ob ellaOne gewirkt hat, dann sollte man umgehend einen Arzt aufsuchen und sich bezüglich einer potenziellen Schwangerschaft untersuchen lassen.

Kann ellaOne auch vor dem Sex eingenommen werden?

Die Pille Danach funktioniert nicht präventiv. Auch an dieser Stelle möchten wir betonen, dass es sich um ein Notfallverhütungsmittel handelt. EllaOne kann nicht „ersatzweise“ verwendet werden, wenn man einmal kein anderes Verhütungsmittel zur Hand haben sollte.

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

EllaOne unterscheidet sich grundsätzlich gar nicht so sehr von regulären Antibabypillen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass die Einnahme der Pille Danach Auswirkungen auf den Zyklus haben kann. Des Weiteren kann es beim Notfallverhütungsmittel zu Übelkeit und Erbrechen, einem Schwindelgefühl, Kopf- und Bauchschmerzen, affektiven Störungen, Muskel- und Rückenschmerzen, Müdigkeit und zu einem Spannungsgefühl in den Brüsten kommen. Wenn Sie mehr Informationen zum Thema Nebenwirkungen benötigen, empfehlen wir einen Blick auf die Packungsbeilage.

Gegenanzeigen: In welchen Fällen sollte man auf ellaOne verzichten?

Schwangere Frauen sollten ellaOne nicht einsetzen. Wenn Sie sich noch in der Stillzeit befinden, dann dürfen Sie Ihr Kind über einen Zeitraum von sieben Tagen hinweg nicht stillen, wenn Sie die Pille Danach eingenommen haben.

Welche Wechselwirkungen können auftreten?

Die Wirkung von ellaOne kann durch die gleichzeitige Einnahme verschiedener Medikamente beeinflusst werden. Dazu zählen beispielsweise manche Antibiotika, Johanniskraut, manche HIV-Medikamente und Mittel zur Behandlung von Epilepsie. Des Weiteren sollte man bis zur nächsten Monatsblutung zusätzlich mit einem Kondom verhüten, wenn man gleichzeitig die Antibabypille einsetzt.

Wo findet man den kompletten Beipackzettel von ellaOne?

Den kompletten Beipackzettel von ellaOne finden Sie beispielsweise auf der offiziellen Website von HRA Pharma.

Haben Sie noch Fragen oder Anregungen zur Ella-One? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Telefon, per Kontaktformular oder über unseren Live-Chat. Unser Kundenservice spricht selbstverständlich auch deutsch.

Versandapotheken
Name der Apotheke: Natcol
Adresse der Apotheke: The Office, Britannia Way, Bolton, Lancashire, BL2 2HH, UK
Registrierungsnummer der Apotheke: 1104545
Apotheke überprüfen