Zugelassene Versandapotheken
Rezeptausstellung via Ferndiagnose
Inlusive Expressversand (24 Stunden)
Diese Webseite www.pille-online.com dient dazu, zwischen Ihnen als Kundin oder Kunden, Ihrem behandelnden approbierten Arzt und der Apotheke fachlich zu vermitteln. Zur Vereinfachung des Textverständnisses sprechen wir im folgenden stets von “Arzt” und “Kunde” “Patient”, nutzen also die männliche Form. Gemeint sind aber stets “Ärztin” und “Arzt”, “Patientin” und “Patient” sowie “Kundin” und “Kunde”.

Ihre Rechnung enthält verschiedene Positionen, deren Gesamtsumme sich wie folgt zusammensetzt:

1. Der Preis des von Ihnen bestellten Medikaments
2. Die Gebühren für unsere Zahlungsabwicklung
3. Die Gebühren für unseren Kundendienst
4. Die Gebühren für unsere Webseite und weitere Kosten
5. Die anfallenden Versandkosten
6. Die Gebühren für Ihre ärztliche Beratung bzw. Begutachtung / Untersuchung
7. Die Gebühren für die Ausstellung Ihres Rezepts
8. Die anfallenden Handlingkosten sowie Versandkosten für die Apotheke
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten die rechtlichen Grundlagen, die bei einer Bestellung bei unserer Apotheke wirksam werden: Mit der Auslösung einer Bestellung bestätigen Sie als Kunde , 1. dass Sie volljährig, mithin voll geschäftsfähig sind.
2. dass Sie sich aktuell bei einem niedergelassenen Arzt zur Untersuchung und Diagnose vorgestellt haben
3. dass Sie weiterhin Patientin oder Patient bei dem Sie behandelnden Arzt sind und dieser für Sie für anstehende Untersuchungen und weitere medizinische Behandlungen zur Verfügung steht.
4. Sie bestätigen mit Ihrer Bestellung darüber hinaus, dass Sie über Risiken und mögliche Nebenwirkungen der von Ihnen bestellten Arzneimittel in verständlicher Art und Weise und in hinreichendem Maße informiert worden sind und diese Hinweise verstanden haben.
5. Sie bestätigen mit Ihrer Bestellung, dass Sie die bestellten Arzneimittel ausschließlich für Ihren eigenen und persönlichen Bedarf nutzen und Sie unter keinen Umständen die von Ihnen bestellten Arzneimittel weitergeben oder diese ihnen aktiv zugänglich machen werden.
6. Sie garantieren, dass Sie bereits in der Vergangenheit die von Ihnen bestellten Arzneimittel auf ärztliche Anweisung und / oder unter medizinischer bzw. ärztlicher Aufsicht eingenommen haben bzw. dass der für Sie zuständige Arzt die Einnahme der von Ihnen bestellten Medikamente zur Durchführung einer notwendigen Therapie ausdrücklich angeordnet hat.
7. Sie bestätigen, dass Sie sich Rat bezüglich der Einnahme, der Medikamentenverwendung und der Dosierung nur mit der Unterstützung und Zustimmung des Sie behandelnden zuständigen Arztes einholen, dies insbesondere die Änderung der Dosierung oder Absetzung der Medikamente betreffend.
8. Sie bestätigen, dass Sie die bestellten Arzneimittel ausschließlich für den gerade notwendigen und persönlichen Gebrauch und Bedarf verwenden und nicht für eine etwaige spätere Verwendung auf Vorrat lagern.

Weitere Geschäftsbedingungen
Durch Auslösen einer Bestellung erkennen Sie an, dass die gelieferten Arzneimittel wirksam sind. Weiterhin erkennen Sie an, dass Sie als Patient mit einer schulmedizinischen Behandlung, ggf. unter Hinzuziehung von Arzneimitteln einverstanden sind.

Sie sind in ausreichendem Maße und in für Sie verständlicher Art und Weise über die Risiken einer medikamentösen Behandlung unterrichtet worden. Sie haben alle Fragen, die Ihnen von uns im Rahmen gestellt wurden, nach bestem Wissen und Gewissen, ehrlich und vollständig beantwortet.

Ebenso haben Sie bereits im persönlichen Erstgespräch oder in einem Folgegespräch mit Ihrem Arzt medizinischem Personal diesem gegenüber alle für eine medikamentöse Behandlung notwendigen Angaben gemacht.

Sollte die Medikamente bei Ihnen unvorhergesehene Nebenwirkungen auslösen, sind Sie verpflichtet und erklären sich bereit, unverzüglich einen approbierten Arzt zu konsultieren, um die unvorhergesehenen Umstände in medizinisch fachlicher Weise abklären zu lassen.

Unser Unternehmen bietet Ihnen als Kunden einen patientenfreundlichen Full Service mit dem Umfang aller oben genannten Teilleistungsbeschreibungen.
Die auf der Rechnung vorhandenen Teilbeträge sowie die daraus entstehende Gesamtsumme werden mit Ihrem Einverständnis, welches durch Auslösung der Bestellung durch den Kunden als erteilt gilt, an die unterschiedlichen Teilleistungserbringer unverzüglich weitergeleitet. Der Kunde gewährleistet die Kontodeckung seines Kontos in Hohe der abzubuchenden Beträge.

Bedingungen zur Zahlung und Lieferung
Durch Auslösen einer Bestellung durch den Kunden kommt ein rechtswirksamer Auftrag zustande. Nach gesetzlicher Regelung ist der Kunde berechtigt, die Bestellung neben den weiteren angebotenen Zahlungsmethoden auch per Kreditkarte zu begleichen.

Sollte sich herausstellen, dass sich der behandelnde Arzt im Nachhinein doch nicht für das vom Kunden bestellte Medikament entscheidet, wird der vom Kunden bereits bezahlte Betrag in vollem Umfang diesem erstattet. Der Kunde wird in diesem Fall um eine kurze Nachricht an uns gebeten.

Bis zur vollständigen Bezahlung des Gesamtbetrages bleiben die Medikamente in jedem Fall unser Eigentum.

Für einige Lieferungen in Zielorte außerhalb der Europäischen Union werden gegebenenfalls weitere Kosten in Form von Zusatzsteuern, zu erhebenden Zollgebühren und dergleichen fällig.

Durch die Bestellung verpflichtet sich der Kunde, diese gegebenenfalls anfallenden weiteren Kosten nach den Vorgaben seines Landes zu übernehmen, um eine Zustellung der Ware zu gewährleisten.

Alle Arneimittellieferungen werden dem Kunden per Kurierdienst aus dem rumänischen oder britischen Wirtschaftsgebiet zugestellt.

Der Kunde bestätigt mit der Lieferung der Ware durch den Kurier seine persönliche Annahme der Ware mit seiner Unterschrift. Mit der Unterschrift des Kunden bestätigt dieser den Empfang der Lieferung. Damit sind die Verpflichtungen zur Leistung unsererseits vollständig erfüllt .

Um unnötigen Rücksendungen vorzugebeugt, stellt der Kunde vor Auslösung einer Bestellung sicher, dass seine Angaben zur Versandadresse korrekt sind und eine Lieferung an diese Adresse tatsächlich auch erfolgen kann.

Der Kunde verpflichtet sich, etwaige Änderungen zu seiner Bestellungen jeweils unverzüglich mitzuteilen, insbesondere falls sich seine Adresse geändert hat oder die Lieferanschrift des Empfängers von seiner eigenen Adresse abweicht.

Um einen problemlosen Bestellablauf zu gewährleisten, bitten wir den Kunden für den Fall, dass der Kurierdienst Rückfragen zur Lieferadresse hat, die telefonische Erreichbarkeit (idealerweise durch Angabe einer Mobilfunknummer, unter welcher der Kurierfahrer den Kunden erreichen kann) zu gewährleisten.

Der Kunde erklärt sich mit der Regelung einverstanden, dass für Lieferungen, die erneut versendet werden müssen, weil der Kunde fehlerhafte oder unvollständige Angaben der Lieferanschrift gemacht hat, dem Kunden ggf. eine zusätzliche Gebühr in Höhe von 20,00 Euro berechnet werden muss.

Sollten Sie als Kunde mit unseren Leistungen einmal nicht zufrieden sein, nehmen Sie bitte umgehend per E-Mail mit uns Kontakt auf. Die Erstattung der dem Kunden in Rechnung gestellten Gesamtsumme kann gegebenenfalls bis zu einer Woche betragen, da die Gesamtsituation der Rücksendung sowie von uns zunächst lückenlos aufgeklärt werden muss.

Wir gewährleisten, dass eventuelle Mängel an der Lieferung, die zur Unzufriedenheit des Kunden führten und welche wir zu vertreten haben, vollständig beseitigt werden.

Einmal versendete Medikamente können grundsätzlich nicht zurückgenommen werden.

Sollte der Kunde seine Bestellung zurücknehmen wollen, obwohl er bereits online einen Arzt konsultiert hat, bzw. falls die Arzneimittel bereits verschickt worden sein sollten, wird die Gesamtsumme nach Abzug einer pauschalen Gebühr von 50,00 Euro für angefallene Handlingkosten für Verpackung, Versand, sowie für die Fakturierung und ggf. angefallene Arztleistungen erstattet.

Eine solche Erstattung ist jedoch nur unter der Voraussetzung möglich, dass die original versiegelte Sendung noch nicht geöffnet wurde und der Kunde die original versiegelte Packung auf seine Kosten zurückgesendet hat.

Dieselbe Regelung gilt auch für den Fall, dass der Kunde innerhalb des ihm 14 Tage lang zustehenden Rücktrittsrecht auch nach Versand der Arzneimittel noch Gebrauch machen möchte.

Auch in diesem Fall werden für Leistungen, wie z.B. für die Diagnose, Untersuchung und Behandlung durch den Arzt fällig und 50,00 EUR von der ihm zustehenden Gutschrift abgezogen.

Der Kunde erkennt an, dass alle in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen genannten Teilleistungen Leistungen unseres Angebotes als Gesamtleistungspaket in der Bestellung schon enthalten sind. Das Gesamtleistungspaket erhält der Kunde in vollständigem Umfang nach der Auslösung seiner Bestellung.

Folglich hat sich ein etwaiger Rücktritt des Kunden vom Vertrag, der nur eingeschränkt und unter bestimmten Bedingungen möglich ist und zudem von den bereits geleisteten und im Rahmen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen erwähnten Leistungen abhängig ist, zu orientieren.

Bei der von uns erbrachten Leistung handelt es nicht um eine reine Warensendung, sondern die Lieferungen sind immer mit Zusatzleistungen verbunden. Daher sind die Sendungen meist nicht vollständig stornierbar.

Falls einzelne Punkte unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) den geltenden gesetzlichen Regelungen widersprechen und deshalb oder aus anderen Gründen nicht rechtskonform sein sollten, werden die betreffenden Punkte durch sinngemäß gleichwertige Bedingungen bzw. Vereinbarungen bzw. durch den mutmaßlichen Willen der Vertragspartner ersetzt.

Im übrigen bleiben bei Ersetzung betreffender Punkte durch sinngemäß gleichwertige Bedingungen bzw. Vereinbarungen bzw. durch den mutmaßlichen Willen der Vertragspartner die anderen Vereinbarungen unberührt, der zwischen den Kunden und uns zustandegekommene Vertrag behält unverändert seine Gültigkeit.